O maior mercado de criptografia de escuridão, segundo as informações, puxa um esquema de saída enquanto os administradores desaparecem com US$ 30 milhões em BTC.

O Empire Market, o maior mercado de cripto obscuros, fechou abruptamente. Nenhuma comunicação foi emitida pelos administradores do mercado que parecem ter desviado fundos de usuários no valor de cerca de 30 milhões de dólares em BTC. Pelo que parece, este parece ser um esquema de saída bastante massivo.

De acordo com a última atualização de um jornalista anônimo, “DarkDotFail”, que acompanha as atividades da Darknet, o Empire Market, o maior mercado de moedas criptográficas que aceita a Darknet Market, supostamente conseguiu uma saída fraudulenta.

Os administradores do Darknet Market siphoned away com fundos de usuário no valor de $30 milhões em BTC.

Os donos do Empire Market supostamente conseguiram com os fundos do usuário Bitcoin Up no valor de $30 milhões. O Darknet Marketplace foi lançado em janeiro de 2018, após a queda da AlphaBay, mas cresceu exponencialmente para atender a mais de 1,3 milhões de usuários.

O relatório observa que o Empire foi lançado na memória do administrador da AlphaBay Alexandre Cazes, que se matou, e não estava operando por ganância, mas sim seguindo os passos da AlphaBay. O mercado de Darknet ficou off-line em 20 de agosto, caindo sob a pressão de ataques consecutivos da DDoS. O fundador associado júnior do mercado darkknet fez com que o bitcoin dos usuários valesse 30 milhões de dólares.

Empire, o maior mercado de criptografia darknet desapareceu. Sem nenhuma explicação de seus administradores e sem nenhum anúncio das autoridades policiais, isto parece um golpe de saída devastador.

A Darknet estava em uma era dourada de confiança. Espere um ano difícil de esquemas de saída à medida que a confiança é redescoberta.
– dark.fail (@DarkDotFail) 25 de agosto de 2020

As pesquisas mostram um pico no uso de bitcoin na escuridão em 2020.

O braço analítico da cadeia de bloqueios Bitfury publicou um relatório revelando um pico significativo no uso de bitcoin na escuridão em 2020.

Bitfury publicou recentemente um relatório que analisou as interações da entidade darknet com as trocas de moedas criptográficas e outras entidades darknet ao longo do primeiro trimestre deste ano, em comparação com a atividade da darknet dos últimos três anos.

O relatório observou que a bitcoin continua sendo uma ferramenta financeira para as entidades da Darknet”. Apesar das trocas de moedas criptográficas e dos governos do mundo todo, aplicando regulamentações mais rigorosas em torno da indústria de criptografia, os fluxos de caixa da Darknet ainda estão em ascensão.

Der Geheimdienst Kraken sagt uns, was nach der Halbierung von Bitcoin passieren wird

 

Die Krypto-Welt steht vor den Toren eines Ereignisses, das ihre Zukunft für immer bestimmen könnte: die dritte Halbierung von Bitcoin. Deshalb bringen wir Ihnen heute einen Bericht des Kraken-Geheimdienstes, der uns sagt, was nach der Halbierung der BTC geschehen wird. Sie analysiert die Trends, die durch die vorherigen Hälften erzeugt wurden, und die Auswirkungen, die diese auf den Bergbau und den Preis von Kryptomoney haben könnten.

CryptTrend bereitet eine spezielle Abdeckung für die Halbierung der Bitcoin vor
Einige grundlegende Konzepte

Zu Beginn müssen wir darüber sprechen, was eine Halbierung ist und wie sie innerhalb der Bitcoin-Blockkette entworfen wurde. Denn als Satoshi Nakamoto vor 11 Jahren Bitcoin gründete, tat er dies mit dem Ziel, die inflationären Trends zu überwinden, die den Wert des traditionellen Fiat-Geldes dominieren.

So wurde Bitcoin als eine deflationäre virtuelle Währung geboren, deren Preis im Laufe der Zeit steigen und nicht sinken sollte. Auf diese Weise wurde ein Tugendkreis geschaffen, den Satoshi als einen Tugendkreis beschrieb, in dem mit steigendem Preis von Bitcoin mehr Anwender vom Kryptomon angezogen würden, und je mehr Anwender das Kryptomon https://pacenet.eu/bitcoin-billionaire/https://pacenet.eu/bitcoin-trader/https://pacenet.eu/bitcoin-superstar/https://pacenet.eu/the-news-spy/https://pacenet.eu/bitcoin-circuit/https://pacenet.eu/bitcoin-revolution/https://pacenet.eu/immediate-edge/https://pacenet.eu/bitcoin-evolution/https://pacenet.eu/bitcoin-era/https://pacenet.eu/bitcoin-profit/https://pacenet.eu/bitcoin-code/. hätten, desto höher wäre sein Preis.

Der Mechanismus, um sicherzustellen, dass der Preis von Bitcoin auf diese Weise funktioniert, ist die Halbierung. Ein Ereignis, das alle 210.000 abgebauten Blöcke stattfindet und die Belohnung der Bitcoin-Minenarbeiter halbiert. Und da diese Belohnung die einzige Möglichkeit ist, neue BTCs zu schaffen. Jede Halbierung bedeutet auch eine Verringerung der Ausweitung der Bitcoin-Geldmenge.

Wenn heute alle zehn Minuten ein Block Bitcoin abgebaut wird, sind das 144 Blöcke, die pro Tag abgebaut werden. Alle vier Jahre findet eine BTC-Halbierung statt, wobei der Mai 2020 die dritte Halbierung in der Blockkette seit ihrer Entstehung im Jahr 2009 ist.

Die Geschichte der früheren Halbierung

Um nun zu versuchen, die Auswirkungen dieser Halbierung auf das Kryptomoney vorherzusagen, müssen wir zunächst die beiden vorherigen Hälften untersuchen. Und vor allem die Ähnlichkeit zwischen den Auswirkungen des einen und des anderen auf den Preis von Bitcoin.

Die erste Bitcoin-Halbierung fand am 28. November 2012 statt, und sie fand mitten in einer Kundgebung zur Erhöhung des Kryptomoney-Preises statt, die ein Jahr früher im November 2011 begann und ein Jahr später im Dezember 2013 endete.

In diesem Zeitraum stieg der Wert von Bitcoin um 50.162 % von 2,29 $ auf 1.151 $ pro BTC. In der Folge verlor sie einen guten Teil ihrer Gewinne mit einem Rückgang von 80% gegenüber dem erreichten Höchstpreis.

Facebook hat versehentlich die Live-Videos einiger Leute gelöscht.

 

Diesmal wurden die Daten der Benutzer nicht veröffentlicht, sondern durch einen Facebook-Bug gelöscht. Eine zuvor nicht bekannt gegebene Facebook-Störung führte dazu, dass die Live-Videos einiger Benutzer gelöscht wurden, wenn sie versuchten, sie nach Beendigung ihrer Sendung in ihre Story und den News Feed zu posten. Wenn man gelöschte nachrichten facebook wiederherstellen möchte, stellt dies gar kein Problem dar. Facebook würde nicht sagen, wie viele Benutzer oder Livestreams betroffen waren, sagte aber, dass der Fehler intermittierend sei und eine Minderheit aller Live-Videos betroffen sei. Es ist seitdem den Fehler behoben und einige der Videos wiederhergestellt, aber es benachrichtigt einige Benutzer mit einer Entschuldigung, dass ihre Live-Videos dauerhaft gelöscht wurden.

gelöschte nachrichten facebook wiederherstellen

Der Fehler wirft die Frage auf, ob Facebook ein zuverlässiger Ort ist, um unsere Erinnerungen und wichtigen Momente zu teilen und zu speichern. Im März sagte Facebook-CEO Sheryl Sandberg vor dem Kongress zum Cambridge-Analytica-Skandal: “Wir haben die Verantwortung, Ihre Daten zu schützen – und wenn wir das nicht können, dann verdienen wir es nicht, Ihnen zu dienen”. Zwischen dieser Veruntreuung von biographischen Benutzerdaten, dem jüngsten Verstoß, der Hacker die Zugriffstoken stehlen ließ, mit denen sie 50 Millionen Facebook-Konten übernehmen könnten, unrechtmäßigen Änderungen an den Datenschutzeinstellungen der Benutzer, und nun können einige Benutzer feststellen, dass Facebook es tatsächlich nicht mehr verdient, ihnen zu dienen.

Informationen über Ihre Live-Videos

Der Facebook-Nutzer Tommy Gabriel Sparandera hat TechCrunch diesen Screenshot zur Verfügung gestellt, der die Entschuldigung von Facebook in seinem Profil zeigt. Es lautet: “Informationen über Ihre Live-Videos: Aufgrund eines technischen Problems kann es vorkommen, dass ein oder mehrere Ihrer Live-Videos aus Ihrer Timeline gelöscht wurden und nicht wiederhergestellt werden konnten. Wir verstehen, wie wichtig Ihre Live-Videos sein können und entschuldigen uns dafür, dass dies passiert ist.”

Als TechCrunch Facebook nach dem Problem fragte, bestätigte es das Problem und gab diese Erklärung ab: “Wir haben kürzlich ein technisches Problem entdeckt, das Live-Videos aus den Facebook-Timelines einiger Personen entfernt hat. Wir haben dieses Problem gelöst und viele dieser Videos in den Timelines der Benutzer wiederhergestellt. Personen, deren Videos wir nicht wiederherstellen konnten, erhalten eine Benachrichtigung auf Facebook. Wir wissen, dass das Speichern von Erinnerungen auf Facebook wichtig für die Menschen ist, und wir entschuldigen uns für diesen Fehler.”

Facebook hat einen großen Anstoß gegeben, das Konzept des “Go-Live” im Jahr 2016 mit TV-Werbung, Plakaten und mehr zu besitzen, um Wettbewerber wie Twitter’s Periscope zu überschatten. Es gelang schließlich, mit Periscopes Popularität zu verblassen, während eines von fünf Facebook-Videos zu Live-Übertragungen wurde. Aber um diesen Markt zu erobern, baute sie keine ausreichenden Sicherheits- und Moderationswerkzeuge. Das führte dazu, dass Selbstmorde und Gewalttaten dem Publikum vorgeführt wurden, bevor die Inhaltspolizei von Facebook die Videos herunternehmen konnte.

Benutzer nicht mehr häufig live

Heutzutage gehen die meisten Benutzer nicht mehr häufig live, es sei denn, sie sind eine Art Influencer, eine Person des öffentlichen Lebens oder ein Journalist. Wenn sie etwas Wichtiges sehen, das sich ereignet, hat sich Facebook als der Weg positioniert, es zu verbreiten. Aber wenn die Nutzer nicht sicher sein können, ob Facebook diese Videos richtig speichert, könnte es sie davon überzeugen, dass es sich nicht lohnt, ein Kameramann zu werden und nicht ein Teilnehmer an den interessantesten Momenten des Lebens.